Logo: ClassicArchiv

logo 'ClassicArchiv' by Peperoni :: rmarchiv.tk is brought to you with love.

  • Hi ho,

    also hatte schon als ich vor ein paar Jahren das allerste Mal die ersten RPG Maker Spiele spielte, den Wunsch, mich mal mit dem Programm genauer auseinander zu setzen und vielleicht irgendwann ein eigenes Spiel zu kreieren.

    Damals habe ich es nicht gemacht. Wieso weshalb warum, das ist der Grund des Thread, weswegen ich mir hier zu den unterschiedlichen Programmen beraten lassen möchte.

    Ich wollte mal erfragen ob es eine der RPG Maker Versionen auch als Freeware ode zumindest als Testversion gibt.

    Mein Problem welches mir Sorge bereitet ist einfach folgendes: Die Programme sind, je nach dem welche Version man sich kauft, schon ziemlich teuer. Und ich habe mich schon damals gefragt o ich mit so einem Programm überhaupt klar kommen würde.

    Ich habe ein paar Youtube Tutorials zu unterschiedlichen RPG Maker Versionen gesehen und das Programmieren eines Spiels scheint deutlich komplexer zu sein als man denkt, auch wenn es in den Videos von den Machern relativ einfach dargestellt wird.

    Also, ich bin jemand der häufig länger braucht um Dinge zu verstehen und nachvollziehen zu können. Man kann auch gut und gerne sagen das ich häufiger ne lange Leitung habe ^^.

    Falls ich mir einen der angebotenen RPG Maker tatsächlich kaufen würde müsste das Programm für mich quasi selbsterklärend sein. Am besten wäre es eigentlich wenn der Maker mich (sinnbildlich gesehen) bei der Hand nimmt und mir wie in einer Art Tutorial alles erklärt.

    Also sprich: Wenn du dies oder das erreichen willst klicke zuerst hier und dann da.

    Ich habe echt keine Lust mir so ein Programm zu downloaden, nur um dann feststellen zu müssen, dass ich alle halbe Stunde zu Youtube schauen zu müssen wie ich das oder jenes programmiere.

    Daher wollte ich mal fragen wie schwer oder wie einfach es ist tatsächlich ist, ein Spiel zu programmieren (bitte eine ehrlich realistische Antwort).

    Wenn es doch schwerer sein sollte als erwartet wäre halt die Frage welcher Maker am Einsteigerfreundlichsten ist. Also wo wird mir am meisten geholfen ? Mit welchem Programm kann ich viele Dinge selbstständig machen ohne ständig irgendwelche Leute anfragen zu müssen wie dies oder das funktioniert.

    Also bitte schreibt mir doch mal was ihr so denkt. Sind die Maker wirklich für jedermann geeignet und welche Fähigkeiten bzw. Grundkenntnisse sollte ich mitbringen.

    Vielen Dank für eure Beratung :-)


    kaiyne edited at vor 3 Monaten
  • Ich würde mir an deiner Stelle erst die alte/illegale (gratis) Version vom RM 2000 und 2003 runterladen. Die gibt es immer noch auf RMRK aka Crankeye.

    Damit kannst du schonmal dein Projekt anfangen. Währenddessen beobachtest du die (legalen) Downloads dieser beiden Engines auf Steam, und sobald die mal wieder im Preis runtergesetzt sind, schlägst du zu! (Ich habe mir die z.B. damals beide gesaugt, als sie für ein paar Tage/Wochen nur 1 oder 3 EUR gekostet haben.)

    Du kannst dann deine angefangenen Projekte ganz beqeuem mit den Steam-Versionen öffnen und weitermakern. Die sind kompatibel. (Wobei die Steam-Versionen ein paar Extras besitzen. Aber umgekehrt ist das nicht der Fall. Von daher: Null Problemo!).


    Nicht Daen vom Clan
Login is needed to post a message
Login is needed to post a message