• Wir hatten es davon vor einigen Tagen im "Verbesserungsvorschläge" Thema. CrystlMeth sprach (neben offenen Spieledownloads für Unregis) auch das grundsätzliche Design der Seite an. Dort ist es recht schnell wieder untergegangen. Ich finde aber, das ist ein wichtiges Thema, daher und wegen einem neuen Fund (dazu später mehr) möchte ich das Thema separat auskoppeln.

    Ich hatte ein Abbild eines Threadausschnitts mit dem damaligen RMA Classic Design gepostet und bedauerte es, für die Hauptseite kein entsprechendes Abbild zu besitzen. Soeben habe ich aber online die RM Archiv Hauptseite von 27. März 2017 gefunden und daraus ein Bild zwecks Einbindung in den Thread zusammengeschnippelt.

    Ich habe ja schon mehrmals gesagt, dass ich das Classic Design vor dem Design Change im Mai um Welten besser finde, als das jetzige mit diesen ekeligen Cyan Farbtönen, blassgrauer Schriftfarbe und all sowas. Klar gab es am gesamten Design auch ein paar wichtige und zukunftsweisende Neuerungen wie dem Spielelisten Overhaul, Optimierungen für die Darstellung auf mobilen Geräten und was weiß ich ... diese Sachen würde ich auch gar nicht mehr zurückfahren wollen. Nur das Farbschema, die fehlenden Header, die Menüleiste darunter, und sowas ... das wurde in dieser Richtung leider verschlechtert.

    Wäre es nicht möglich, das beste aus beiden Welten zu verbinden, also die technisch notwendigen Fortschritte mit der Ästhetik des klassischen Designs?

    Anbei folgt das oben erwähnte Bild:

    "rmarchiv.de is brought to you with love." Ich vermiss diese Liebe. Diesen Spirit von damals. In der Zeit, in der ständig an der Seite geflext wurde und es wöchentlich irgendwelche Verbesserungen gab ... und natürlich ein viel hübscheres Design.


    Peperoni bearbeitet am vor 1 Monat
  • Ich gebe Peperoni da uneingeschränkt recht. Dieses Design hat was Klassisches und gefällt mir so besser als das aktuelle.


    Chrystl_Meth
  • Das alte Design ist für die Augen in der Tat angenehmer, weil die Schrift auch heller ist. Der Banner passte sehr gut zu den geilen Pixel-Avataren. Die Farbe sah "fresher" und weniger "verstaubt" aus. Aber angesichts der aktuellen Lage passt (leider) das aktuelle Design einfach besser. ^^'


    Daen vom Clan
  • Hrmm... man könnte sich sicherlich darauf einigen, die Farben wieder ein wenig Oldscooliger zu machen. Also größtenteils die Quartierfarben zu nutzen. Cyan habe ich gewählt, weil es (für mein dafürhalten) ähnlich augenschonend ist. Und eben um weg zu kommen vom Quartierblau =)

    Naja, ich will mich da nicht streiten. ^^

    Das Oldschoolige ist natürlich richtig. Irgendwer hier im Forum hatte damals schon richtig geschlussfolgert, es steht/stand ja auch in den FAQ, das das grundprinzip der Seite (Damals das Design und heute zumindest noch die Idee der Datenstruktur) auf pouet.net basiert. Leider war das Deisgn damals recht unschön zu erweitern. Von Pouet gibts zwar auch eine mobile variante, dies ist aber an sich komplett anderer Code auf ner Subdomain, die auf die gleiche Datenbank zugreift. Hätte bedeutet, das ich bei neuen Funktionen alles doppelt hätte Pflegen müssen.

    Da ist Bootstrap schon um einiges flexibler und schneller zu nutzen. Vor allem weil ich hier nicht alles doppelt machen muss. Responsive und so.

    Ein weniterer Grund auf Bootstrap umzusatteln war, das ich von purem selbstgebasteltem PHP und Tonic als Template Engine auf Laravel umgestiegen bin. Dies vereinfachte auch massiv viel. Da dort Bootstrap mitgeliefert wird...

    Was die avatare angeht: Die waren damals Pouetlike auf 16x16 Pixel beschränkt. Ein sehr oft geäußerter Wunsch waren größere Avatare. Und die passten damals nirgends wirklich hin. Und alles auf 16x16 runter skalieren (außer vieleicht im Profil oder im Forum) sah überall anders auch oft mäh aus.

    Wie ich auch schon mal geschrieben habe, sind meine PHP/HTML/CSS/JS kenntnisse eher beschränkt. Diese Seite hier war eher ein kleines learning by doing Projekt, mit dem ich mich anfangs von Dokumentation zu Dokumentation entlanggehangelt habe um zu realisieren was ich wollte. Wirkliche fortschritte habe ich da allerdings eher bei Laravel/PHP als bei Bootstrap/JS/CSS gemacht. Daher könnte ich nicht sagen, wie gut ich ein Retrodesign mit Bootstrap nachbilden könnte. Auch wüsste ich nicht zu sagen wie lange ich dafür brauche.

    Die oben stehenden Argumente sind allerdings kein KO Kriterium. Das der Sourcecode dieser Website auf github liegt sollte bekannt sein =) Wenn es jemand hinbekommt, dann werde ich sicherlich den ein oder anderen Pullrequest durchwinken =)


    ryg
  • Da ich bisher kein Interesse an unterstützum bei der Umsetzung eines Responsive Classic designs herum gekommen ist, habe ich mich selbst ein wenig ans Werk gemacht.

    Dazu sollte aber noch gesagt sein, das hier 4 Schritte durchgeführt werden.

    1. Bootstrap 3 zu Bootstrap 4
    2. Anpassen der Templates dahin
    3. Anpassen der Farben
    4. Anpassen einiger Abstände und so.

    Das sieht alles im moment alles noch größer aus, da in Bootstrap 4 nicht mehr von 14 Pixeln bei der Schriftgröße ausgeht sondern von 16. Und das alles andere daran angepasst wird. Aber das wird selbstverständlich noch behoben. Also noch ein wenig in Richtung Classic Design gebracht. Ein bisschen größer als da muss es leider bleiben, weil sonst die Mobile Ansicht nicht mehr richtig zu bedienen wäre.


    ryg
  • So gefällt es mir schon besser. Wir sind auf einem guten Weg, Ryg.


    Chrystl_Meth
Du musst dich anmelden um Posten zu können
Du musst dich anmelden um Posten zu können